Emotionale Intelligenz

Für Goleman ist Empathie die Grundlage aller Menschenkenntnis und das Fundament zwischenmenschlicher Beziehungen. Wir unterstützen unsere Teilnehmer, Klienten und Coachees durch ein (weiter unten explizit erläutertes)  effizientes Selbstmanagement mit einhergehender Wahrnehmungsveränderung zu erkennen, was sie selber und andere fühlen. Dadurch können sie viel früher als zuvor oftmals versteckte Signale (bei sich und anderen) wahrnehmen und darauf auch viel adäquater reagieren. Laut Goleman ist diese Fähigkeit oder Kunst der Gestaltung von (Arbeits-) Beziehungen auf Basis von emotionaler Intelligenz wesentlich. Sie ist die Grundlage für eine reibungslose Zusammenarbeit in nahezu allen beruflichen Umfeldern und zugleich die Voraussetzung für Wertschätzung und Integration in eine Gemeinschaft und unserer Meinung nach eine absolut notwendige Leadership Ability.

Neu an unseren Ergebnissen ist, dass wir das Konzept der emotionalen Intelligenz aber ein wenig ausweiten und eben durch eine sehr wirksame Technik sofort erleb-, spür-, und erlernbar machen. Wir bieten unseren Teilnehmern und Coachees  eine Möglichkeit, mit der sie (mit ein bisschen Training) das bei uns Gelernte und Erfahrene sofort in den Alltag integrieren und von den positiven Auswirkungen schnellstmöglich profitieren können. Sie lernen im Sinne der Definition emotionaler Intelligenz ihre eigenen Emotionen kennen und diese in weiterer Folge durch eine entspannte Grundhaltung jenseits amygdaler Stressreaktionen (dramafrei) wahrzunehmen und sogleich auch zu beeinflussen. Es geht in weiterer Folge darum in einer sonst als belastend oder stressbesetzten erlebten Situation angemessen, sinnvoll und lösungsorientiert zu reagieren. Dafür braucht man die Fähigkeit sich selbst zu beruhigen (Selbstregulation, Statemanagement), um Gefühle der Angst, Gereiztheit, Enttäuschung oder Kränkung abzuschwächen und stattdessen positive Gefühle zu erleben bzw. zu verstärken. Dies hilft nicht nur bei der Überwindung von Rückschlägen oder in belastenden Situationen, sondern wirkt sich zusätzlich noch auf vielerlei Art und Weise enorm positiv auf das (individuelle und eingebundene) Sein aus. Es wird möglich Konflikte im (Berufs-) Alltag abzuschwächen oder gar zu  vermeiden. Man erlangt Klarheit, Freiheit von unnötigen Sorgen und Ängsten und ebenso werden die durch Wiederholung habituierten, konditionierten und biochemisch verstärkten oft sehr dominanten nur schwer unterdrückbaren Stressreaktionen, die einem das (Arbeits-) Leben schwer machen können, beeinflussbar. Gewünschte und notwendige aber noch nicht umsetzbar gewesene Veränderungen können somit endlich induziert und bewusst inszenierte positive Denkmuster und Verhaltensweisen können nun antrainiert werden, was natürlich nicht nur positive individuelle Effekte mit sich bringt, sondern auch positive Auswirkungen auf das (berufliche) Umfeld hat.

 

Die Herzatmung - das Kohärenztraining

Eine einfache Form der effizienten Reduktion von Stress, Herstellung von Tiefenentspannung, eine geniale gesunde Möglichkeit wieder voll leistungsfähig und belastbar zu werden und das Ausmaß an emotionaler Intelligenz zu erhöhen

Die von uns angewendeten und größtenteils aus der Energiemedizin stammenden Techniken und Methoden zur Herstellung von (physiologischer und psychophysiologischer) Kohärenz und das dafür extra verwendete Biofeedbackprogramm sind wissenschaftlich sehr gut überprüft und werden u.a. von Ärzten, Kardiologen, Schmerzspezialisten, Psychiatern, Chiropraktikern, Psychotherapeuten und Mitarbeitern im psychologischen Bereich z.B. zum Erlernen emotionaler Selbstregulation, zum Stressabbau und der Reduktion von stressinduzierten Symptomen, zur Wiederherstellung eines enorm wichtigen Gleichgewichtes im autonomen Nervensystem oder ganz einfach im Dienste der Leistungssteigerung und Entspannung im Lern- und Trainingskontext eingesetzt.

 

Anbei eine exemplarische Übersicht für mögliche Anwendungsbereiche:

Akute, chronische Schmerzen

  • Kopfschmerzen
  • Spannungsschmerz und Migräne

Psychophysiologische Probleme

  • Schlaflosigkeit, Stressmanagement, kardiovaskuläre Rehabilitation
  • Somatisierung/Konversionsstörungen
  • abnorme Gewohnheiten (z.B. Tic-Störungen)

Emotionale / Verhaltensprobleme

  • Angststörungen, Depression, Wutbeherrschung

Chronische Krankheiten/Störungen

  • Asthma, Hypertonie, Dysfunktion des Immunsystems
  • entzündliche Darmkrankheiten

Probleme mit Lernen und Leistung 

  • Examens- & Versagensängste
  • Lern- und Spitzenleistungstraining

 

Ablauf:

Anamnese, Psychoedukation, Einschulung und bedarfsspezifisches Coaching:

Nach einer ausführlichen Anamnese, also einem Vorgespräch und einer Verdeutlichung bzw. Aufklärung und Erläuterung der Zusammenhänge und Wirkungsweise der zwei wichtigsten „Subsysteme“ unseres vegetativen Nervensystems, dem Sympathikus und dem Parasympathikus und der dabei enorm wichtigen einflussnehmenden Rolle unseres Herzens als Zentrum der Kraft und Weisheit, erlernen Sie unter unserer Anleitung sogleich eine einfache aber sehr wirkungsvolle Methode zum Stressabbau und zur emotionalen Selbstregulation. Sie merken wahrscheinlich auch sofort wie sich Entspannung, innerer Harmonie und eine Gesundheit generierende Ausgeglichenheit einstellen und wie sich auch der Kontakt zu Ihren Gefühlen, Ihrem Herzen und zu Ihnen als Ganzes verbessert ...

In weiteren Sitzungen arbeiten wir mit Ihnen ressourcen-, lösungs- und bedarfsorientiert. Dabei wird die Wirkung der von uns vermittelten Methoden bzw. Ihr (über mehrere Sitzungen und etwas Übung stattfindender) Trainingsfortschritt zusätzlich durch ein ausgeklügeltes Biofeedbackprogramm sichtbar gemacht und somit nachweislich überprüfbar!!!

Im Zustand der Kohärenz haben negative Gedanken und Gefühle einfach keinen Platz mehr. Ihr Körper, Geist und Ihre Seele sind wieder im Einklang, was sich natürlich sofort auf die neuronalen gehirnphysiologischen, biochemischen und elektromagnetischen Prozesse Ihres Gehirns auswirkt. Sie können wieder klarer, konzentrierter und vor allem stressfrei denken, effizient und ressourcenschonend arbeiten, Spaß haben, das Leben genießen und beruflich oder sportlich erfolgreich sein!!!

 

Und das Beste daran:

Das Induzieren von Kohärenz, das Zusammenspiel von Atmung, positiven Gefühlen und Gedanken und einem gesunden Herzschlag kann man super einfach trainieren und auch andere wirkungsvolle Techniken aus der Energiemedizin sind sehr leicht erlernbar und somit auch jederzeit selbst anwendbar!

Je öfter Sie üben, desto schneller und kontrollierter können Sie den angestrebten Zustand erreichen! Dies gelingt dann auch in einer lauten und hektischen Umgebung. Sie schaffen es bald immer leichter sogar im sonst stress- und dramagenerierenden Alltag, in beruflich bedingten Stresssituationen oder im Extremsport auf Abruf ruhig, entspannt, achtsam und humorvoll ganz bei sich zu bleiben.

Mit etwas Übung (3-4 Sitzungen und täglichem Training von 5-10 Minuten) können Sie in diesem für eine Transformationsarbeit super geeigneten State (Zustand) aber auch als störend und belastend erlebte Emotionen - die als neuronal verfestigte und emotional geladene Erinnerung ihren Niederschlag in Ihnen fanden und in bestimmten Situationen immer wieder „triggern“ - nun entspannt und gelassen wahrnehmen, in ihrer Gesamtheit spüren, sie akzeptieren und vielleicht auch gleich loslassen, um im Sinne der Neuroplastizität eine für Sie passendere Zukunft zu generieren …